Carport Dachformen - Flachdach, Pultdach, Bogendach

Carports nach Maß vom Spezialisten der Branche

Drei Dachformen haben sich bei der Auswahl für die Konfiguration des Carportdachs für einen Carport aus Stahl durchgesetzt: Flachdach, Pultdach und Bogendach.

Andere Dachformen, neben den hier genannten klassischen Varianten, sind natürlich auch für die Carports nach Maß grundsätzlich plan- und realisierbar. Das Kosten-Nutzen-Verhältnis sollte bei anderen Formen des Carportdachs aber berücksichtigt werden.

Das Flachdach ist nicht wirklich flach

Carport mit Schuppen - Carportmaster Projekt 18-P-1858 - 13127 Berlin - Carportbild 01 - Carport Dachformen Flachdach
Carport mit Schuppen – Carportmaster Projekt 18-P-1858 – 13127 Berlin – Carportbild 01 – Carport Dachformen Flachdach

Die Bezeichnung Flachdach ist nicht ganz korrekt, denn die Dachdeckung wird zwischen 1,5% und 5% geneigt. Diese Neigung ist zwingend notwendig, da Regenwasser vom Dach abfließen soll.

Um aber trotzdem beim Carport-Design eine horizontale Ansicht zu gestalten, wird das geneigte Dach mit an den Sichtseiten montierten Blechen, der sogenannten Attika, verblendet.

Das Pultdach verhindert Veralgung und Schneesackbildung

Doppelcarport mit Schuppen - Carportmaster Projekt 18-F-1959 - 55294 Bodenheim - Carportbild 01 - Carport Dachformen Pultdach
Doppelcarport mit Schuppen – Carportmaster Projekt 18-F-1959 – 55294 Bodenheim – Carportbild 01 – Carport Dachformen Pultdach

Die Ausführung als Pultdach ist aus technischer Sicht bestens geeignet, um den baulichen Anforderungen für den Einsatz von Plexiglas-Hohlkammerplatten und Glasscheiben aus Sicherheitsglas gerecht zu werden.

Diese müssen mit einer Neigung von mindestens 5° (8,75%) verbaut werden. Hintergrund ist, dass bei geringeren Dachneigungen die Gefahr besteht, dass sich nicht abgelaufenes Wasser und Kondenswasser an den Kanten festsetzt und über die Zeit der Auslöser für eine sogenannte Veralgung ist.

Trotz der baulichen Anforderung des Herstellers von Hohlkammerplatten gibt es eine Möglichkeit, diese Platten auch in Carportdächer mit Flachdach zu verbauen. Der Trick ist, die an den Enden der Hohlkammerplatten aufgeklebten Tapes geschickt einzusetzen.

Das Carportdach als Pultdach zu bauen ist sehr vorteilhaft, wenn man in der Region mit viel Schnee rechnen muss. Der Schnee kann sich nicht an der Hauswand sammeln und rutscht gut vom Dach.

Ein Bogendach kommt luftig und leicht daher

Bogendachcarport - Carportmaster Projekt 17-P-1928 - 24594 Heinkenborstel - Carportbild 01 - Carport Dachformen Bogendach
Bogendachcarport – Carportmaster Projekt 17-P-1928 – 24594 Heinkenborstel – Carportbild 01 – Carport Dachformen Bogendach

Vorwiegend mit transparenten Hohlkammerplatten gedeckt ist ein Carport mit Bogendach, auch als Tonnendach bezeichnet. Die filigranste und preisgünstigste Carport-Dachvariante.

Carports mit Bogendach werden auch häufig für die Unterbringung von hohen Fahrzeugen, wie z.B. bei Carports für Wohnmobile und Transportern, geplant.

Und wie hätten Sie gern Ihr Carportdach konstruiert?

Kontaktieren Sie jetzt die Planer von Carportmaster und informieren Sie sich über alle Möglichkeiten, wie Ihr neuer Carport aus Stahl konfiguriert werden kann.

Carportmaster, der Carportlieferant Ihres Vertrauens.


Inspiration für Carports nach Maß

Schauen Sie sich zur Inspiration eine Auswahl von Carports an, die wir für unsere Kunden geplant und montiert haben.

251 ausgewählte Carport-Projekte ansehen!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf