Reihencarports für E-Mobilitäts-Stationen in Bochum

19. September 2020
Lesezeit: ca. 2 Min. und 25 Sek.
442 Leser

Am 12. Mai 2020 wurde in Bochum die erste von zwei E-Mobilitäts-Stationen in der Werrastraße eröffnet. Für diese Projekte lieferte Carportmaster die Überdachungen.

Kommunales Pilotprojekt von BOGESTRA, Stadtwerke Bochum und VBW

Mehreren hundert Anwohnern an der Werrastraße und der näheren Umgebung bietet die Projektgemeinschaft die Möglichkeit, sich mit verschiedenen Fahrzeugen CO2-Neutral fortzubewegen.

Pressefoto Eröffnung der E-Mobilitätsstation Werrastraße in Bochum. Von links nach rechts auf dem Foto zu sehen: Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, Jörg Filter (BOGESTRA), Frank Thiel (Stadtwerke), Norbert Riffel (VBW)
Pressefoto Eröffnung der E-Mobilitätsstation Werrastraße in Bochum. Von links nach rechts auf dem Foto zu sehen: Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, Jörg Filter (BOGESTRA), Frank Thiel (Stadtwerke), Norbert Riffel (VBW)
Betreiber des Pilotprojekts BOGESTRA, Stadtwerke Bochum und VBW
Betreiber des Pilotprojekts BOGESTRA, Stadtwerke Bochum und VBW

Diese Fahrzeuge mit E-Antrieb stehen zum Ausleihen bereit

Für Ausflüge oder Besorgungen an sonnigen Tagen stehen 2 Pedelecs (Fahrräder) und 2 E-Lastenräder zur Miete bereit. Komfortabler oder je nach Vorhaben runden 2 E-Autos der Marke Renault das Angebot ab.

Woher kommt der Strom für die E-Mobilitäts-Stationen?

Die E-Mobilitäts-Stationen werden, so wie auch alle anderen Ladestationen der Stadtwerke, von den Stadtwerken Bochum mit Ökostrom aus Wasserkraft gespeist. Man werde so einen Beitrag für den Umstieg von fossilen Brennstoffen hin zu erneuerbaren Energien leisten.

Pedelec und E-Lastenrad beim Tanken des Ökostroms an den Ladesäulen der E-Mobilitäts-Station
Pedelec und E-Lastenrad beim Tanken des Ökostroms an den Ladesäulen der E-Mobilitäts-Station

Und wie funktioniert die Buchung und Abrechnung?

Natürlich über eine App. Die Stadtwerke bieten die Buchung über die BOGESTRA „Mutti-App“ an.

  1. Registrierung über die App „Stadtmobil Carsharing“ inkl. Führerscheinprüfung für die Autos.
  2. Registrierung über die App „Sigo Sharing“ für Fahrräder.

    Mit der Registrierung stehen dem Nutzer alle bundesweiten Angebote der Partner „Stadtmobil“ und „Sigo“ zur Verfügung.

  3. Nach erfolgreicher Registrierung bei einer oder beiden der oben genannten Apps wird man auf die „Mutti-App“ der BOGESTRA weitergeleitet.

Aus der Mutti-App können dann die Angebote gebucht werden. Die Vorgehensweise wird in der App und auch direkt an der E-Mobilitäts-Station erklärt.

Was kostet die Nutzung der Fahrzeuge?

Grundsätzlich zahlen alle Nutzer der E-Mobilitäts-Stationen eine einmalige Registrierungsgebühr in Höhe von 9,90 €.

Für das E-Lastenrad wird 1,50 € Grundgebühr und dann 1,00 € für jede weitere halbe Stunde Nutzung abgerechnet. Beim Pedelec sind das 1,00 € Grundgebühr und dann ebenfalls für jede weitere halbe Stunde 1,00 €.

Unterschiedliche Tarife für Viel- oder Gelegenheitsnutzer werden für das Ausleihen der E-Autos angeboten. Weitere Informationen über diese Buchungsmöglichkeiten werden auf der Website des Betreibers genannt.

Und was hat Carportmaster zum Gelingen des Projekts beigetragen?

Die Wohnungsbaugesellschaft VBW beauftragte uns, die Überdachungen der Stationen zu liefern. Die Vorlage des Planenden wurde zur Verfügung gestellt.

Skizze der E-Mobilitäts-Station
Skizze der E-Mobilitäts-Station

Eine verzinkte Stahlkonstruktion, mit dem RAL-Farbton 5013 kobaltblau pulverbeschichtet, soll mit klar durchsichtigen Glasscheiben aus Sicherheitsglas gedeckt werden.

Zum Auftrag gehörte, neben der Planung, Produktion und Montage der Überdachung, auch die Lieferung einer Einhausung für die Stromversorgung.

Einhausung für die Stromversorgung
Einhausung für die Stromversorgung

Die überdachte Stellplatzfläche beträgt 10,50 m x 4,50 m und bietet somit genügend Platz für die zu vermietenden Fahrzeuge.

Anfang Mai 2020 wurden die fertiggestellten Überdachungen übergeben. Carportmaster wünscht den Betreibern viel Erfolg.

Die betriebsbereite E-Mobilitäts-Station in der Werrastraße, Bochum
Die betriebsbereite E-Mobilitäts-Station in der Werrastraße, Bochum

Inspiration für Carports nach Maß

Schauen Sie sich zur Inspiration eine Auswahl von Carports an, die wir für unsere Kunden geplant und montiert haben.

263 ausgewählte Carport-Projekte ansehen!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf